Sitemap

GESUNDHEIT IM BLICK ...

WEIL ES NICHTS WICHTIGERES GIBT!

 

Noch keine Gesundheitsakte?
Hier kostenlos registrieren.

BODY MASS INDEX RECHNER (Drittanbieter)

 

Den Body-Mass-Index berechnen Sie ganz einfach:

 

Stellen Sie zuerst Ihre Körpergröße mit dem obersten Schieberegler ein. Geben Sie dann Ihr Körpergewicht mit dem zweiten Schieberegler an.

 

Alternativ können Sie die Werte auch direkt über die Tastatur in den Feldern rechts eingeben.

 

Der aktuelle BMI-Wert kann in der dritten Zeile abgelesen werden.


Natürlich können Sie auch ein Ziel-Gewicht oder einen Ziel-BMI-Wert einstellen und sehen, wie sich die jeweils anderen Werte ändern.

 

 BMI-Rechner

 

Der BMI-Wert unterscheidet nicht zwischen Muskel- und Fettgewebe. Es werden also nicht alle Körpermaße berücksichtigt. Daher ist die Aussage des BMI-Index umstritten und kann im Einzelfall abweichen. Beispielsweise haben trainierte Menschen einen höheren Body Mass Index.

 

Die WHO nimmt folgende Einteilung vor:

 

Untergewicht (BMI-Wert < 19)

Normalgewicht (19 < BMI-Wert < 25)

Übergewicht (25 < BMI-Wert < 30)

Adipositas - Fettsucht 1. Grades (30 < BMI-Wert < 35)

Adipositas - Fettsucht 2. Grades (35 < BMI-Wert < 40)
Adipositas - Fettsucht 2. Grades (40 < BMI-Wert)

 

Man unterscheidet jedoch das Normalgewicht auch altersabhängig:

(nach National Research Council, USA, 1989)

 

Alter 19-24: BMI 19-24

Alter 25-34: BMI 20-25

Alter 35-44: BMI 21-26

Alter 45-54: BMI 22-27

Alter 55-64: BMI 23-28

Alter > 65:   BMI 24-29

 

Übrigens: Ernährungsberatung in der Gesundheitsakte

 

Ob Abnehmen oder einfach nur Wohlfühlen - in der Gesundheitsakte finden Sie das passende Angebot für eine gesunde Ernährung.

 

Haben Sie sich schon einmal überlegt, an einem Online-Ernährungsprogramm teilzunehmen? - Dann melden Sie sich doch einfach über Ihre Gesundheitsakte an. Natürlich zu besonderen Konditionen.

 

 Datenschutz | Haftung | Impressum | Über uns
© 2008 – 2015, careon GmbH