Sitemap

GESUNDHEIT IM BLICK ...

WEIL ES NICHTS WICHTIGERES GIBT!

 

Noch keine Gesundheitsakte?
Hier kostenlos registrieren.

02.07.14
careon unterstützt Telemedizin-Leitprojekt in Baden-Württemberg

Das Wissenschaftsministerium in Baden-Württemberg fördert in Zusammenarbeit mit dem Sozialministerium seit Juni 2014 mit insgesamt rund 550.000 Euro zwei erste Transferforschungsprojekte, die Innovationen in der Telemedizin dazu nutzen wollen, stationäre und ambulante Angebote auf regionaler Ebene zum Wohle des Patienten zu verzahnen.

Das Verbundforschungsprojekt „SMARTY“ hat die Einführung einer ‚Social Medical Application Platform‘ für eine sichere Kommunikation zwischen Ärzten, Patienten und Angehörigen am Beispiel der Betreuung von Kindern mit Mukoviszidose, Luftröhrenschnitt mit Dauerbeatmung und Kindern mit chronischen Leber- und Darmerkrankungen und nach Organtransplantationen zum Ziel.

 

An der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Tübingen soll eine neue Form der interdisziplinären Kommunikation via Internet zum Austausch von medizinischen Befunden, aktuellen Problemstellungen und klinischen Fragen eingeführt, getestet und der Nutzen und Erfolg der Plattform gemessen werden

 

Im Rahmen dieses Projektes wird Ärzten, Patienten und Angehörigen in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen careon eine sogenannte Social Medical Application Platform (SMAP) zur zeitnahen und datenschutzrechtlich sicheren Kommunikation zur Verfügung gestellt.

 

Die komplette Pressemitteilung des Ministerium für Arbeit und Sozialordnung,
Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg finden Sie hier.

 Datenschutz | Haftung | Impressum | Über uns
© 2008 – 2015, careon GmbH